top of page

Mein Mai war mega

Der Mai war für mich ein richtiger Durchbruch.

In allen Bereichen konnte ich etwas für mich mitnehmen und bin an mir gewachsen.

Ich weiß gar nicht recht, womit ich anfangen soll. Deswegen werde ich es mal grob einteilen.


Frau mit Baseballmütze, Bundeswehrshirt, macht Selfie, zum Schießen, Reizdarm
Sportlich angezogen, dann ging es zum Schießen.
 

Inhalt:



 

Haushaltsplan geht in die nächste Runde


Ich habe für meine Klienten und Klientinnen, denen es schwerfällt ihren Tag zu planen oder den Haushalt zu schmeißen, einen Wohlfühlplan erstellt.

Diesen Putz- beziehungsweise Haushaltsplan habe ich für mich selbst erstellt.

In meiner schlimmen Phase, als mein Reizdarm und Depression besonders schlimm waren, hat er mir wunderbar geholfen, nicht komplett im Chaos zu versinken.


Als nicht betroffene Person, kann man sich kaum vorstellen, wie es sich anfühlt, wenn man wieder irgendwelche Dinge nicht geschafft hat, obwohl man ja den ganzen Tag zu Hause ist.

Noch schlimmer wird es, wenn man dann wieder zur Arbeit muss. Dann kommt man nach Hause und will einfach nur noch seine Ruhe haben. Da ist an Haushalt kaum zu denken und man ist richtig frustriert und fühlt sich unnütz.


Ich habe meinen Haushaltsplan überarbeitet und etwas aufgemotzt. Ich hatte dann auf meiner Instagramseite nach Testkunden / Testkundinnen gesucht. Fünf Personen hatten Glück und bekamen dann ein paar Tage später den Wohlfühlplan, um ihn für 4 Wochen zu testen.

Auf die Ergebnisse bin ich schon sehr gespannt.

Haushalt leicht erledigen, Putzplan, Reizdarm loswerden, Überforderung
Dieser Putzplan hilft meinen Klienten, die an Depressionen oder anderen Krankheiten leiden.
 

Kerzenshop war ausverkauft


Im Mai war ich zum ersten Mal komplett ausverkauft. Ich hatte nicht ein Glas mehr, um eine Kerze herstellen zu können. Ich hatte an einem Tag mehrere Bestellungen und dann gleich 3er-Sets. Einige Geschenke waren auch dabei.


Mich hat das sehr stolz gemacht. Übrigens freue ich mich immer sehr über die lieben Nachrichten, die mich zu meinen Kerzen erreichen.

Genau so darf es ruhig weitergehen.


Im Juli und August wird es allerdings eine Sommerpause geben. Im September können dann wieder Kerzen bestellt werden.


Der Shop wird auch umgestellt, aber alles zu seiner Zeit. Du erfährst garantiert als Erste oder Erster, was geschehen wird.

Kerzen wunderschön verpackt, handgefertigte Ayurveda Kerzen, welcher Duft passt zu mir
So sieht eine Sendung aus. Hier zweimal Vata-Kerze und zweimal Pitta-Kerze.
 

Ein Bild für mich und meine Darmgesundheit


Es gibt ein paar Ayurveda Frauen, mit denen ich im engen Austausch bin. Gegenseitig unterstützen wir uns und probieren neue Dinge aus.

In einem gemeinsamen Onlinetermin haben wir zu den jeweils anderen Teilnehmerinnen Ideen gesammelt. Danke nochmal für diese geniale Übung liebe Susanne.

Die Karina Röpcke meinte, sie könnte besser malen, als schreiben. Ich bin da ja anderer Meinung, aber gesagt, getan. Sie hat mir so ein wundervolles Bild gezeichnet. Sieh selbst.

Darm schmerzt, Schmerzen im Darm, Darmkrankheiten, Reizdarm
Kunst von Karina Röpcke.

Es spiegelt genau das wider, was passieren kann, wenn du dich in die Hände einer Ayurveda Ernährungsberatung begibst.


Zuerst ist dein Darm schmerzhaft und es grummelt an allen Ecken und Kanten. Es zwickt und zwackt und du weißt vielleicht auch gar nicht mehr, was du wie noch essen kannst.

Am Ende blüht nicht nur der Darm auf, sondern auch du.

Die Schmerzen verschwinden und du kannst wieder dein, neues und gesundes Essen genießen. Du kannst dein Leben wieder genießen.


Manchmal sind es nur ein paar kleine Veränderungen, die nötig sind, damit alles wieder rund läuft.

Diesen Aha-Moment habe ich schön oft erlebt. Klienten, die sich schon sehr gesund ernähren und dann nach der ayurvedischen Lehre feststellen, wie gut sie sich damit fühlen.


Dazu wird es bald mehr geben. ;-)


 

Ich habe neue Dinge ausprobiert


Tatsächlich habe ich so einige neue Dinge ausprobiert.


Ich habe gleich zwei Frauen getroffen, die ich eigentlich nur aus dem Internet und vom Telefon kannte. Eine von beiden habe ich vorher schon einmal beim Blutspenden getroffen, aber es ist ja etwas anderes, wenn die Leute zu dir nach Hause kommen.

Uns beide hat das Schicksal zusammengeführt. Mich und meine Namensvetterin Jeannine. Wir beide haben uns über ein Gewinnspiel auf Instagram kennengelernt und fanden es gleich mega lustig, dass wir gleich geschrieben werden, was ja total selten ist.

Wir haben uns gleich so gut verstanden, als würden wir uns schon Jahre kennen. So schön.

Kennst du dieses warme Gefühl, welches entsteht, wenn du jemandem ganz tief ins Innere blicken kannst? Wenn du ganz du selbst sein kannst?

Ja, genau dieses Gefühl habe ich bei Jeannine. Wir sind ganz stark miteinander verbunden.

leckerer Kuchen, zuckerfrei, Reizdarm und Kuchen?, Was essen bei Durchfall?
Ich habe frisch gebackenes Brot und Kuchen geschenkt bekommen.

Stundenlange Gespräche über Gott und die Welt. Tiefgründige Gespräche über Spiritualität, über Glauben, über das Universum, über Ernährung, über Energien und Karten usw...

Das ist etwas, was mir sehr gefällt.


Eine von den beiden Damen hat dann direkt hier Urlaub gemacht. In einem ganz tollen Blockbohlenhaus, direkt am Tollensesee.

Falls du auch mal hier Urlaub machen möchtest, dann buche dir gerne eine Massage bei mir.


Ich durfte ihre zauberhafte Familie kennenlernen. Es wurde gespielt, Blödsinn gemacht, Kerzen gebastelt und lecker gegessen. Wenn du die richtigen Kinder hast, macht das Spielen richtig Spaß.

Blockbohlenhaus am Tollensesee, urlaub am Tollensesee, Massage
Christiane und ich. An dem wundervollen Blockbohlenhaus am Tollensesee.

Ich habe an einem Detox-Programm bei meiner Ayurveda-Kollegien Susanne Patzt mitgemacht. Es war so schön und befreiend. Sie hat uns so wunderbar durch die Woche begleitet. In der Gruppe macht das irgendwie viel mehr Spaß, weil man sich gegenseitig motiviert. Die Rezepte waren auch richtig lecker. Kennst du Birnen-Fenchel-Suppe? Die solltest du unbedingt mal probieren. Oder beim Detox von Susanne mitmachen. ;-)

Reizdarm, Darmgesundheit, Essen bei Reizdarm, Reizdarmfreundlich, Frühstücksidee, Porridge, Apfel gebraten, Kurkuma
Mein morgendliches Porridge. Ein einfaches und gesundes Frühstück. Super gut für deinen Darm.

Und jetzt solltest du dich kurz setzen.

Nach 5 Jahren habe ich es endlich mal geschafft und bin schießen gegangen.

Das hatte ich mir schon so lange gewünscht und vorgenommen. Immer kam etwas dazwischen. Nun gut, Corona hat etwas länger gedauert und da waren die Bestimmungen schon sehr streng.


Für das erste Mal war ich gar nicht so übel. Neben die Schießtafel ging kein Schuss. Ich habe sogar zweimal ins Schwarze getroffen. Ich werde es wieder tun. Das steht fest.

Schießverein Burg Stargard, Schießen Mecklenburg-Vorpommern, Frau schießen, Reizdarm, Reizdarmsyndrom
Nicht ganz in die Mitte, aber trotzdem ins Schwarze. Das Schießen war sehr spannend.
 

Ehrlichkeit wird belohnt


Auf Instagram habe ich dir und anderen gezeigt, was passiert, wenn ich mich nicht an die ayurvedische Ernährung halte.

Mein Bauch reagiert mit Krämpfen und bläht extrem auf.

Diese Ehrlichkeit kam sehr gut an. Einige dachten wirklich, dass man sich ein paar Wochen gesund ernährt und dann kann man wieder ganz normal essen.

Reizdarm mit Krämpfen und extremen Blähungen.
Mein Reizdarm und ich, wenn es mal nicht so gut läuft.

Dazu musst du wissen. Einmal Reizdarmsyndrom, immer Reizdarmsyndrom.

Dein Reizdarm wird niemals ganz verschwinden. Das hat etwas mit Disziplin und Willen zu tun. Du darfst neue Essgewohnheiten integrieren und solltest alte, schlechte Gewohnheiten ablegen. Denn diese haben dich auch krank gemacht.


Zurück zu mir und meinem Bauch.

Früher hätte ich mir fast in die Hosen gemacht, wenn ich mich schlecht ernährt hätte. Heute habe ich "nur" einen aufgeblähten Bauch.

Ich ernähre mich zu 80 % ayurvedisch, weil ich damit viel mehr Lebensqualität habe.

Es ist nicht immer einfach, aber ich weiß, wofür ich das mache.


Danke nochmal für den regen Austausch auf Instagram und auch per WhatsApp.

Das hat mir Mut gemacht, weiterzumachen.


 

Frauenkreis in Neubrandenburg


Im Mai war ich auch noch bei einem Frauenkreis, es war ein Tages Workshop. Es ging um unser Herzchakra und Kreativität.

Die liebe Claudia Horn hat das so wundervoll gemacht. Ich kann sie von Herzen weiterempfehlen. Bist du aus meiner Nähe, aus Mecklenburg-Vorpommern? Dann probiere das unbedingt einmal aus. So etwas Wunderschönes.

Eine Kerze, wunderschöne Kerze, selbstgestaltete Kerze, Kerze
Das war meine Kerze, die mich die ganze Zeit beim Frauenkreis begleitet hat.

Ich hatte ein paar Fragen, die mich blockiert haben. Diese Ungewissheit hat mich komplett vernebelt. Am Ende des Tages waren die Fragen aus meinem Kopf verschwunden. Ich konnte wieder klar denken und meine Kreativität floss einfach so durch mich hindurch.

Im Laufe des Tages sind ein paar sehr schöne Bilder entstanden. Diese werde ich mir bald aufhängen, damit sie mich wieder in eine schöne Energie bringen können, denn sie kommen direkt aus dem Herzen.


Auch als Beraterin oder Masseurin sollte man stets auf seine eigene Energie achten. Denn, wenn ich keine habe, kann ich auch nichts weitergeben.

Frauenkreis Neubrandenburg, Reizdarm,
Der Raum war so wunderschön hergerichtet. Man konnte sich vollkommen entspannen und fallenlassen.

Ein Frauenkreis ist höchstwahrscheinlich anders, als du denkst.

So ging es mir jedenfalls. Ich hatte eine andere Vorstellung davon.

Ich werde so etwas öfter machen, denn es bringt mich in eine wundervolle Energie und lässt mich hochschwingen.

Frauenkreis in Neubrandenburg und Umgebung, Claudia Horn, Familienzeit Neubrandenburg
In der Mitte des Frauenkreises ist es so hübsch dekoriert. Jede Frau bekommt ihre eigene Kerze, für das Ritual.

Danke, liebe Claudia von Sisterhood, dass du uns den Raum gehalten hast.


 

Das war mein Mai.

Er verging ruckzuck und plötzlich ist schon Juni.


Danke, dass du bis hierhin gelesen hast.

Deine Jeannine.

42 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page