top of page

Ich bereite meine Praxis für einen entspannten Wohlfühlmoment vor.


So sieht es aus, wenn ich meinen Raum, für meine Klienten, fertig mache. Bei der Abyanga oder den anderen ayurvedischen Massagen, sieht das alles anders aus. Da ist etwas mehr Aufwand nötig, da ich alles vor dem Massageöl schützen möchte.


Also, zuerst decke ich die Massageliege neu ein. Sie bekommt Kissen für den Kopf und die Beine. Damit liegst du, wie auf Wolken. Ich finde meine Liege wirklich super bequem. Bei mir haben deine Arme auch neben deinem Körper genug platz.  Darüber kommt dann ein Schutz. 

Dann räuchere ich den Raum einmal kurz aus und zünde, meine selbst hergestellten Ayurvedakerzen, an. Heute kam die Vatakerze zum Einsatz. Sie unterstützt dich in einer stressigen Phase, lindert Ängste und kann deine Laune aufbessern. 

Nun werden die schönen, bunten Lichtelemente angeschaltet. Sie machen das Ambiente ganz besonders. Dann noch das Rollo runter und ich bin bereit dir eine schöne wohlige Zeit zu schenken.


Liebste Grüße, deine Jeannine.


Meine Kerzen kannst du direkt bei mir erwerben. Dazu kontaktiere mich einfach.

15 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page